HeaderImage: 

Höllentour (DVD)

20 Das härteste Fahrradrennen der Welt, die Tour de France, wurde 2003 100 Jahre alt. Jahr für Jahr fesselt das spektakuläre Großereignis Millionen Zuschauer, die weltweit die Bilder von Massenankünften, quälenden Berganstiegen und kräftezehrenden Zeitfahren verfolgen.Oscar-Preisträger Pepe Danquart hat diese Jubiläumstour mit drei Kamerateams begleitet und einen faszinierenden Film geschaffen, der neue Maßstäbe setzt. HÖLLENTOUR ist alles andere als ein "offizieller" Tour-de-France-Film, wenngleich die Magie des Rennens überzeugend erfasst wird. Inmitten der Schönheit der Landschaft und der Spannung des Rennens schildert Danquart auch das Leiden und die Schmerzen, die Ängste und Schwächen seiner Helden. Er liefert eine Innenansicht der Tour und bringt uns die Menschen auf dem Sattel nahe - allen voran die sympathischen langjährigen Freunde Erik Zabel und Rolf Aldag. Daneben wird von der Geschichte der Tour erzählt, von der medialen Schlacht, dem gigantischen Organisationsaufwand und den radsportverrückten Zuschauern auf den Straßen, in den Kneipen und vor den Fernsehern.



Ein paar Fans des Films haben sich zur DVD geäußert:



„Was den Film an sich angeht so ist bereits ausreichend geschrieben worden. Eine Wahnsinnsdokumentation! Natürlich kommt bei dem Film keine große Spannung auf, aber darum ging es ja auch nicht. Es geht darum, die Qualen, die die Fahrer während der 3 Wochen auf sich nehmen, zu dokumentieren. Und das gelingt in einmaliger Art und Weise. Ich zucke auch beim x-ten Mal zusammen, wenn Beloki der Reifen am Hinterrad abspringt, Klödi mit dem Gesicht in den Begrenzungszäunen liegt und Ete mit dem Schicksal (namens Petacchi) hadert. Allein das ist ein Grund, diese DVD zu kaufen. Aber es ist nicht der einzige. Unglaublich begeistert hat mich das Extra, den gesamten Film mit Kommentaren von Pepe und Ete zu sehen. Es ist, als würde man einen völlig neuen Film sehen, in jedem Fall bekommt man einen noch tieferen Einblick. Mein Tipp: erst den Film normal sehen, und dann nochmal mit den Kommentaren der beiden. Ich verspreche: es wird kein bißchen langweilig. Danke Pepe, Ete, Rolf, Klödi, Wino, Eule, Mario und wie sie alle heißen!"



„Wer die Tour de France mal ganz anders erleben will ist hier genau richtig. Man erlebt das Ereignis "Radsport" mal nicht aus der üblichen Fernsehperspektive, die nicht hinter die Kulissen reicht. Zabel und Aldag vermitteln mit viel Humor und Coolness dem Radsportfan, wie anstrengend 4000 Kilometer sein können. Man bekommt hier erstmals wirklich mit, wie sehr die Helden des größten Rasport Events der Welt nicht nur in den Alpen oder Pyrenäen leiden müssen. Jeder Kilometer ist Spannung und Adrenalin pur. Wer Rasport mag, wird diese DVD garantiert lieben.“



DVD Höllentour



(Dokumentarfilm) 2004



Buch und Regie:

Pepe Danquart

Co-Regie: Werner Swiss Schweizer

Musik: Till Brönner

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Dolby, Surround Sound

Laufzeit: 124 Minuten

Produktion: 2004



DVD Features:

• Audio-Kommentar des Regisseurs

• Deleted Scenes

• Kinotrailer



DVD Bestellen